Schutzsysteme

Schutzsysteme

Seit dem Jahre 2004 liefern wir komplette Schutzsysteme, die zur explosionstechnischen Entkopplung eingesetzt werden können. Schutzsysteme bestehen aus einer Kombination zweier Absperrklappen (der GS-Baureihen: druckstoßfest und flammendurchschlagsicher), einem dazugehörigen Zwischenbehälter sowie einer EG-baumustergeprüften Ansteuerung. Das Sicherheitsprinzip des Schutzsystems beruht darauf, dass zu jedem Zeitpunkt eine Klappe geschlossen ist. Um die notwendige Funktionssicherheit zu gewährleisten, wurde hierzu eine Verriegelung entwickelt, die unabhängig von der „übergeordneten Steuerung“ arbeitet. Insbesondere bei Vakuumanwendungen werden Schutzsysteme aufgrund ihrer geringeren Leckluft gerne alternativ zu Zellradschleusen eingesetzt. Weitere Details siehe auch Kapitel DKZ GS. Die Baureihe WA5E 103GS-ST3 ist einsetzbar für Aluminiumstaub/Luft-Gemische und metallische Stäube der Staubexplosionsklasse St3 (Kst ≤ 1000 bar · m/s). Die Druckstoßfestigkeit beträgt 14 bar.

  • Als GS-ST3-Version einsetzbar bis 150 °C, bei 14 bar Druckstoßfestigkeit s. Baumusterprüfbescheinigung BVS07ATEXH065X
  • Bei red. Explosionsdruck (0,3 bar) bis 200°C einsetzbar, gemäß Baumusterprüfung BVS07ATEXH060X, Nachtrag 1
  • Ausführung DKZ 103 GS lieferbar bis DN 500, Kst ≤ 500 bar* m/s
  • Dichtungen in der Regel vor Ort austauschbar (Ausnahme: vulkanisierte Ausführung)
  • Auch mit weißen FDA-konformen Dichtungen lieferbar (Voraussetzung: Stäube mit einer Mindestzündenergie von größer 3 mJ)
  • Wellen und Armaturenkopf ausgebildet zum Aufbau der verschiedensten Antriebsmöglichkeiten, Schnittstellen nach DIN/ISO 5211
Gehäuse
Silumin, Stahl, Edelstahl
Klappenscheibe
Edelstahl, geschliffen und poliert
Manschette
NBR, Hypalon, EPDM, FPM, Silikon, u.a.
Wellen + Zapfen
Edelstahl 1.4571 + 1.4057 + 1.4542
Buchse
MS, PTFE-Kohle, Bronze
O-Ringe
NBR, FPM
  1. Absperrklappe, Typ: DKZ 103 GS
  2. Mit aufgebautem pneumatischen Drehantrieb
  3. Magnetventil
  4. Elektr.-pneum. Verriegelung
  5. Zwischenbehälter (Kammer)
  6. Typenschild
  7. Klemmenkasten

WA5E 103 GS

Bestehend aus zwei Absperrklappen der Baureihe DKZ 103 GS, einem Zwischenbehälter und einer EG Baumustergeprüften Ansteuerung (Verriegelung).

  • Nennweitenbereich: DN 50 – DN 500
  • Betriebstemperatur: -10 °C bis +60 °C*
  • Druckstoßfest: bis 10 bar*
  • Manschette austauschbar oder fest einvulkanisiert
  • Ausführung gemäß EG Baumusterprüfung BVS03AtexH023X
  • Ausführung Zwischenbehälter nach Kundenwunsch

WA5E 103 GS-ST

Bestehend aus zwei Absperrklappen der Baureihe DKZ 103 GS, einem Zwischenbehälter und einer EG Baumustergeprüften Ansteuerung (Verriegelung).

  • Nennweitenbereich: DN 50 – DN 200
  • Betriebstemperatur: -10 °C bis +150 °C*
  • Druckstoßfest: bis 14 bar*
  • Manschette austauschbar oder fest einvulkanisiert
  • Ausführung gemäß EG Baumusterprüfung BVS07AtexH065X
  • Ausführung Zwischenbehälter nach Kundenwunsch

* Einsatzgrenzen sind immer abhängig von Nennweite, Temperatur, Werkstoffkombination. Entscheidend sind die im Auftrag festgelegten Parameter.

MESSETERMINE

VRAC TECH-BULK TECH 2019
01. – 03.10.2019

SOLIDS EASYFAIRS Dortmund
01. – 02.04.2020

AKTUELLES

MESSETERMINE

POWTECH 2019 09. – 11.04.2019
VRAC TECH-BULK TECH 2019 01. – 03.10.2019

AKTUELLES